Seitenanfang

Inhalt:

Aktuelle Ausstellungen

1918 – KLIMT · MOSER · SCHIELE
bis 27. Mai 2018

Mehr zur Ausstellung
1918 – KLIMT · MOSER · SCHIELE

DIE SAMMLUNG
Sammlungspräsentation

Mehr zur Ausstellung
DIE SAMMLUNG

NILBAR GÜREŞ
bald: ab 15. Juni 2018

Mehr zur Ausstellung
NILBAR GÜREŞ

KATHARINA GRUZEI
bald: ab 15. Juni 2018

Mehr zur Ausstellung
KATHARINA GRUZEI

Kontakt und Öffnungszeiten

LENTOS Kunstmuseum Linz

LENTOS Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
4020 Linz

T +43 732 7070 3600 (Sekretariat) / 3614 (Kasse)
F +43 732 7070 3604

info@lentos.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag–Sonntag 10–18 Uhr
Donnerstag 10–21 Uhr

Geschlossen am
31. Mai (Fronleichnam)

Maxi Blaha

Foto: Peter Rigaud (Ausschnit), (c) Belvedere, Wien

27. MAI, 17 UHR

EMILIE FLÖGE – GELIEBTE MUSE

Maxi Blaha begibt sich auf die Spuren der einzigartigen Beziehung zwischen Emilie Flöge und Gustav Klimt. Anlässlich der aktuellen Ausstellung
1918 – Klimt · Moser · Schiele wird die Schauspielerin mit ihrem Theatersolo im LENTOS an zwei Terminen zu sehen sein.

Ticket: € 25, freie Platzwahl

Foto: APA/ Philipp Greindl
 

Nächste Termine im LENTOS

zum Kalender

Video Klimt Moser Schiele

Video Screenshot

KURATORINNEN ÜBER DIE SCHAU "1918 – KLIMT · MOSER · SCHIELE"

"1918 war ein Untergangsjahr, nicht nur der Monarchie, sondern auch der österreichischen Kunst des Jugendstils. Schiele, Klimt und Moser sind verstorben und haben ein großes künstlerischesVakuum hinterlassen", erzählt Elisabeth Nowak-Thaller zu den Hintergründen der Ausstellung 1918 – Klimt · Moser · Schiele. Mehr Infos zur Ausstellung und weiter Interviews mit den KuratorInnen Brigitte Reutner und Andreas Strohhammer gibt's im Video.

In Kooperation mit dorf TV

Hintergrundbild:

Hintergrundbild: © Engelhardt/Sellin Architekturfotografie

Teaserbilder:
Egon Schiele, Weiblicher Rückenakt, 1917, Oö. Landesmuseum
Ines Doujak, Looter, Ausstellungsansicht Masterless Voices (Detail), Bunkier Sztuki Gallery of Contemporary Art in Krakau, 2017
Andy Warhol, Marilyn (Detail), 1967. © Bildrecht Wien, 2017
Nilbar Güreş, BAŞ ÜSTÜ TrabZONE SERİSİ’nden / OVERHEAD aus der Serie TrabZONE, 2010, Courtesy: Galerie Martin Janda, Wien
Katharina Gruzei, aus der Serie Bodies of Work, 2017, © Bildrecht Wien, 2018