Seitenanfang

Inhalt:

CHE FARE? Arte Povera. Die historischen Jahre

Unterlage zur Pressekonferenz am 17.2.2011, 10 Uhr
CHE FARE? ARTE POVERA. Die historischen Jahre
(18.2.-29.5.2011)

Was tun? fragt eine große Ausstellung, welche die Arte povera mit ihren wichtigsten Vertretern vorstellt. Mit rund 100 Werken konzentriert sich die Schau auf die Kernzeit der Bewegung von 1967 bis 1972.

 

 

Downloadbereich zur Ausstellung CHE FARE? Arte Povera. Die historischen Jahre

Presseunterlage

Presseunterlage

PDF - (198,37 KB) (neues Fenster)
Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)