Seitenanfang

Inhalt:

Johanna u. Helmut Kandl - Kämpfer, Träumer & Co

Presseunterlage zur ersten umfassenden Museumsausstellung von Johanna und Helmut Kandl
Kämpfer, Träumer & Co im Lentos Kunstmuseum Linz
29.9.2006-14.1.2007

Mit insgesamt 60 Werken der Malerei, Installation und Videokunst präsentieren Johanna und Helmut Kandl im Lentos Kunstmuseum Linz ihre erste umfassende Museumsausstellung Kämpfer, Träumer & Co.
Damit gibt das Linzer Museum erstmals die Möglichkeit, die vielfältige Arbeitsweise des Duos in ihrem großen, dabei sehr präzise gefassten thematischen Rahmen und mit ihren unterschiedlichen medialen und aktionistischen Formaten kennen zu lernen bzw. an einem Ort - in der Nordflanke des Museums in fünf Räumen - versammelt zu sehen.

Die 1954 geborene Johanna Kandl studierte von 1972 - 1980 an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Seit Ende der 1980er Jahre beschäftigt sie sich mit Interventionen und kooperativen Projekten.
Helmut Kandl, geb. 1953 (bis 1997 Helmut Schäffer), ist nach seiner Tätigkeit in der Wirtschaft seit nun mehr als zwanzig Jahren künstlerisch tätig. Dabei widmete er sich nicht nur der eigenen fotografischen Arbeit, sondern hat auch als Initiator und Kurator zahlreicher Ausstellungen und Projekte die (Foto-) Kunstszene Österreichs mitgeprägt. Seit 1997 arbeiten beide gemeinsam an Kunstprojekten, zu denen sie sich Anregungen auf Reisen in den ehemaligen Ostblock und der Auseinandersetzung mit den neuen dort herrschenden ökonomischen Strukturen holen.

Downloadbereich Johanna u. Helmut Kandl - Kämpfer, Träumer & Co

Presseunterlage

Presseunterlage

PDF - (31,12 KB) (neues Fenster)
Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)