Seitenanfang

Inhalt:
Foto: kammerflimmer kollektiv

DRIFT. Eine horizontale Raumdeutung

Samstag, 15. Jänner 2011, 19.30 Uhr

Konzert und visuelle Inszenierung:
Musik: KAMMERFLIMMER KOLLEKTIEF (GER)
Visuelle Inszenierung: SYSTEM JAQUELINDE (AUT)

Das LENTOS-Auditorium – mit seinem 20 Meter langen Panoramafenster – rückt an diesem Abend in den Fokus des Geschehens.
Draußen beherrscht die Donau die Szenerie, und auch der Innenraum ist geprägt vom Fließen: Eine musikalisch-visuelle Drift – inspiriert durch das Vorbeifließen der Donau – deutet den Raum anders als gewohnt.

Akustisch mäandert das KAMMERFLIMMER KOLLEKTIEF in Donautempo durch den Raum. Die visuelle Gestaltung der Drift, ein Spiel mit dem Innen und Außen und der Geschwindigkeit, wird durch das Linzer KünstlerInnen-Duo SYSTEM JAQUELINDE inszeniert.

Eintritt: 6,50 EUR / ermäßigt 4,50 EUR / VVK an der LENTOS Kasse


http://www.kammerflimmer.com/
http://www.backlab.at/system-jaquelinde/

background image:

Foto: © RAUM LENTOS / Magnus Hofmüller