Seitenanfang

ALOIS MOSBACHER
Möblierung der Wildnis

19. Juni bis 7. September 2014

Verstörend, witzig und polarisierend - der „Neue Wilde“ Alois Mosbacher erregte schon in den 1980er Jahren, als die totgesagte Malerei wiederauflebte, großes Aufsehen. Mit gegenständlicher Sinnlichkeit, malerischer Bravour und erzählerischem Reichtum stellt er bis heute seine vielfältig inspirierte Malerei immer wieder auf den Prüfstand.

Nun zeigt das LENTOS erstmals eine raumgreifende Malerei-Installation des Künstlers, der zu den international anerkanntesten österreichischen Malern und Grafikern zählt.

Die spektakuläre Schau gibt umfassende Einblicke in Mosbachers aktuelle malerische Eigenwelten und seine jüngsten Werkphasen. In einem selbst entwickelten architektonischen Konzept verwandelt Alois Mosbacher den großen Saal in einen aufregenden Bilderwald, in eine Wildnis mit überraschenden Perspektiven. Seine Natur- und Tierdarstellungen berühren, verblüffen, treffen mitten ins Herz. Eindrücke aus Fotografie und neuen Medien werden ebenso verarbeitet wie das Internet, das in Mosbachers subjektive, zeit- und medienkritische Malerei einfließt.

Alois Mosbacher, geboren 1954 in Strallegg, Steiermark, lebt in Wien und Obermarkersdorf, NÖ.

Künstlerbuch

Cover KatalogZur Ausstellung erscheint ein Künstlerbuch bei SCHLEBRÜGGE.EDITOR, Wien.

Katalog online im LENTOS Shop bestellen

 

 

Mit Unterstützung von

Veranstaltungen

ERÖFFNUNG
Mittwoch, 18. Juni 2014, 19 Uhr
Gemeinsam mit der Ausstellung wird die Schau Hutzinger / Joos eröffnet.

SONNTAGS UM 11
Sonntag, 7. September
Stella Rollig im Gespräch mit Alois Mosbacher
Vor dem Sonntagsgespräch wird ein erweitertes Wiener Frühstück serviert.
Frühstücksbeginn 10 Uhr, Gesprächsbeginn 11 Uhr
Gespräch, Frühstück und Museumseintritt € 14
nur Gespräch € 4
Anmeldung erbeten bis 4.9.: claudia.kern@lentos.at, 0732.7070.3601

Führungen

Immer sonntags, 16 Uhr
Dauer 1 Stunde, € 3 zzgl. Eintritt
Keine Anmeldung erforderlich. Die TeilnehmerInnenanzahl ist begrenzt.

KURATORINNENFÜHRUNG
Donnerstag, 3. Juli,
19 Uhr
mit Elisabeth Nowak-Thaller

BLITZLICHTFÜHRUNG
auf Englisch, Tschechisch und BKS (Bosnisch, Kroatisch, Serbisch)
Jeden ersten Samstag im Monat, 16 Uhr
Dauer 30 Min., € 2 zzgl. Eintritt

FÜHRUNG FÜR GEHÖRLOSE
mit Gebärdensprachdolmetscherin
Samstag, 5. Juli, 16 Uhr
Eintritt und Führung für Gehörlose frei

Kinder und Familie

SOMMERFERIEN-ATELIER IM FRANCKVIERTEL
MoFr 14.–18. Juli, 10–13 Uhr und 16–19 Uhr
Ein Freiluft-Ferien-Atelier für Kids, das in den Stadtteil kommt. Für eine Woche gibt es ein Programm, bei dem Kinder aus dem Franckviertel in die Welt der Malerei eintauchen können.
Ein Projekt vom LENTOS und dem Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel
Treffpunkt: Platz Wimhölzlstraße/ Ecke Zeppenfeldstraße in 4020 Linz
Für einzelne Kinder, kostenlos, ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen!
Mit Unterstützung durch Sprecher Automation GmbH

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)
background image:

Foto: © maschekS.