Seitenanfang

 
Christian Hutzinger, O. T. (CH 03/2015) und O. T. (CH 04/2015)  
Preis: € 230 für ein Einzelblatt, Twin-Set um € 420 (Foto: archiv instant edition)

   Michaela Melián, Studio, 2015, Preis: € 230
Luisa Kasalicky,                                         Michaela Melián,
Fliesen glänzend zerbrochen, 2015          Studio, 2015    
Preis: € 380  (Foto: archiv instant edition)    Preis: € 230 (Foto: archiv instant edition)

 

Ingeborg Strobl, Bunt gemischt, 2014, Preis: € 380 (Foto: Reinhard Haider)

Klicken Sie auf die einzelnen Abbildungen, um  im LENTOS Shop mehr zu den Werken zu erfahren.

LENTOS Edition

Das LENTOS produziert in Zusammenarbeit mit instant-edition hochkarätige grafische Blätter, Fotografien und Multiples.
Die Werke werden exklusiv für die Reihe LENTOS Edition von KünstlerInnen gestaltet, die dem LENTOS nahestehen.

Den Start machten Christian Hutzinger, Luisa Kasalicky und Michaela Melián. Das kürzlich erschienen fünfte Blatt stammt von Ingeborg Strobl.

Jedes Werk wird in limitierter Auflage von 50 Stück produziert und im LENTOS Shop sowie online zum Verkauf angeboten.
Mitglieder der LENTOS Freunde können die Werke mit 10% Ermäßigung erwerben.


Alle KünstlerInnen waren in den letzten Jahren mit Einzelausstellungen im LENTOS vertreten. Sie können rege internationale Ausstellungstätigkeit vorweisen und wurden vielfach durch Preise und Stipendien ausgezeichnet. So wurde etwa Luisa Kasalicky (geb. 1974 in Prag) während der Laufzeit ihrer Ausstellung im LENTOS der Msgr. Otto Mauer Preis 2013 verliehen, Michaela Melián (geb. 1956 in München) wurde 2010 mit dem Kunstpreis der Landeshauptstadt München ausgezeichnet und Christian Hutzinger (geb. 1966 in Wien) hat zahlreiche Auslandsstipendien erhalten, unter anderem für Paris, Rom und Krakau. 
Das fünfte Blatt der LENTOS Edition stammt von Ingeborg Strobl (geb. 1949 in Schladming). 1993 erhielt die Künstlerin den Preis der Stadt Wien, 2000 den Würdigungspreis des Landes Steiermark und 2008 den Würdigungspreis für künstlerische Fotografie. Alle KünstlerInnen sind mit ihren Arbeiten in wichtigen Museen und Privatsammlungen platziert.



Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)
background image:

© Engelhardt/Sellin Architekturfotografie