Seitenanfang

Inhalt:

Videos 2017

STERNE
"Der Sternenhimmel ist in Großstädten nur mehr eingeschränkt sichtbar", thematisiert Kuratorin Sabine Fellner das aktuelle Thema der Lichtverschmutzung. Die vielfältige und medienübergreifende Ausstellung Sterne. Kosmische Kunst von 1900 bis heute gibt Einblicke in das Verhältnis des Menschen zum bestirnten Himmel, der Gegenstand der Forschung, der Romantik, der Schicksalsdeutung jedoch auch von Bedrohungsszenarien ist. 
In Kooperation mit dorf TV





MARKO LULIĆ
Lulić untersucht seit dem Jahr 2000 die jugoslawische und internationale Moderne. Er thematisiert die Beziehungen von Form und Ideologie sowie das Verhältnis von Körper und Repräsentation in unterschiedlichen politischen Kontexten. Das LENTOS zeigt in einer Mid-Career-Survey Ausstellung einen Überblick über sein Werk.
In Kooperation mit dorf TV




POETRY ART SLAM
In diesem Workshop werden Poesie und moderne und zeitgenössische Kunst verschränkt. Das LENTOS lädt junge PoetInnen* ein, die den SchülerInnen verraten, wie man einen eigenen Text schreibt, mit Wörtern spielt und das bei einem Poetry Slam präsentiert. Versteckte Talente werden geweckt und entdeckt. Alle TeilnehmerInnen sind zum School-is-out-Slam am 20. Juni um 15 Uhr eingeladen, an dem die besten neuen Talente gekürt werden.




PSYCHO DRAWING
In der Ausstellung werden Art-brut-Zeichnungen und psychisch durchdrungene Zeichnungen österreichischer Künstler gemeinsam präsentiert und vermitteln jenes vom Zeitgeist geprägte Kunstwollen, mit dem eine Generation überkommene Strukturen endgültig hinter sich lassen wollte. Im Interview u.a. Kuratorin Brigitte Reutner und die Künstler Bernhard Barek und Peter Pongratz.
In Kooperation mit dorf TV