Seitenanfang

Inhalt:
Foto von Pandata | Lentos: Projekt der Kunstuniversität Linz

Pandata | Lentos: Projekt der Kunstuniversität Linz

Initiiert vom Lentos Kunstmuseum in Zusammenarbeit mit dem Bereich experimentelle Gestaltung der Kunst-Universität Linz erarbeitete eine Gruppe von Studierenden während des Studienjahres 2004/2005 Vorschläge für lebendige Nutzung der öffentlichen Zonen um das Lentos. 

Ein Projekt wurde zur Realisierung ausgewählt und wird während des ganzen Sommers PassantInnen wie Lentos-BesucherInnen zur Verfügung stehen:

Doris Prlic / Malis Stöger / André Tschinder:
Pandata | LENTOS

Vier Hörstationen in Form von Telefonzellen rund ums Museum und einem Apparat im Foyer lassen Neugierige zu Zeugen offenbar höchst dringlicher Telefongespräche werden. An den Hörern lassen sich vier Teile einer Konversation belauschen, die das Publikum zunehmend in die Machenschaften des fiktiven Institutes "Pandata | Lentos" einweihen. Prlic / Stöger / Tschinder spielen mit der widersprüchlichen Identität des Museums als öffentlicher Ort und höchst geschützter, in vielerlei Hinsicht reglementierter Institution.
(zu sehen bis 6. September 2005)

 

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)
background image:

Foto: © maschekS.