Seitenanfang

WER WAR 1968?
Kunst, Architektur, Gesellschaft

28. September 2018 bis 13. Jänner 2019

Im LENTOS dreht sich alles um das Jahrzehnt der Ausbrüche, Aufbrüche und Umbrüche in der Stahlstadt Linz. Das Jahr I968 steht für eine Epochenwende. Die Studentenunruhen und Arbeiteraufstände brachten in Westeuropa und den USA die Machtgefüge der Nachkriegsordnung ins Schwanken, während die Zerschlagung des Prager Frühlings durch sowjetische Panzer das Ende der Hoffnung von einer Öffnung des Ostblocks signalisierten.

Die Ausstellung im LENTOS geht dem Echo von I968 in Linz und Oberösterreich nach und spannt erstmals – in einer Zusammenschau von Kunst, Architektur, Musik, Film und Literatur – eine Landkarte auf, in der die zentralen und oft bis heute unbekannten Figuren und Momente der lokalen Geschichte einen Platz finden.

Sie sind Ausgangspunkt, um das reiche Geflecht an Beziehungen und Verknüpfungen, das von hier aus mit internationalen Szenen und Entwicklungen entstand, zu erkunden. Experimente im Feld der Ästhetik starteten mit dem Ziel sich aus der kulturellen Enge der beiden ersten Nachkriegsjahrzehnte zu befreien.

KuratorInnen: Hedwig Saxenhuber, Georg Schöllhammer

Ein gemeinsames Projekt von LENTOS Kunstmuseum, NORDICO Stadtmuseum und Landesgalerie Linz des Oö. Landesmuseums.

KünstlerInnen

Claudia von Alemann, Ant Farm, Heimrad Bäcker, Josef Bauer, Bill Bollinger, Dietmar Brehm, Gerd Conradt, Waltraut Cooper, Stanisław Dróżdż, Erró, VALIE EXPORT, Harun Farocki, Hans-Peter Feldmann, Stano Filko, Helmuth Gsöllpointner, Timo Huber, Johann Jascha, Martha Jungwirth, Gülsün Karamustafa, Gerhard Knogler, Běla Kolářová, Juliús Koller, Peter Kubelka, Zofia Kulik, KwieKulik, Maria Lassnig, Fritz Lichtenauer, Natalia LL, Karel Miler, Josef Nöbauer, OHO, Yoko Ono, Gina Pane, Friederike Pezold, Cora Pongracz, Chris Reinecke, Martha Rosler, Dieter Roth, Zorka Sàglovà, Dominik Steiger, Petr Štembera, Raša Todosijević, Goran Trbuljak, Tucumàn Arde, Jiřì Valoch, Agnés Varda, Peter Weibel, Hannah Wilke, Jana Želibská, Želimir Žilnik, Zünd-Up

Publikation



Zu den Ausstellungen Wer war 1968? im LENTOS und NORDICO sowie Schluss mit der Wirklichkeit! in der Landesgalerie Linz erscheint eine Publikation im Verlag Anton Pustet. Mit Texten der KuratorInnen Johannes Porsch, Hedwig Saxenhuber und Georg Schöllhammer, Essays von Helmut Draxler, Thomas Eder, Peter Huemer, Gabriele Kaiser, Christa Kamleithner, Helmut Lethen, Klaus Ronneberger und Greta Skau sowie mit mehr als 100 Textbeiträgen von Personen die 1968 erlebten, gestalteten und reflektierten.
In deutscher Sprache. 464 Seiten, Preis: € 29

KATALOGPRÄSENTATION
Donnerstag, 25. Oktober, um 18 Uhr
im LENTOS Auditorium

Zum Shop

Mit freundlicher Unterstützung von

Veranstaltungen

ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG
Donnerstag, 27. September 2018, 19 Uhr

im LENTOS, danach festlicher Ausklang im NORDICO ab 20 Uhr
Eintritt frei

MEINE BUDDYHOOD – ATELIER FÜR ALLE VON 0−99
Samstag, 6. Oktober, 14–16 Uhr
Eintritt frei, Unkostenbeitrag für Materialien € 2 pro Person, € 5 für Familien (2 Erwachsene und Kinder), Anmeldung erbeten, begrenzte TeilnehmerInnenzahl (20 Personen inklusive Kinder)
In Kooperation mit der RegionalCaritas

LANGE NACHT DER MUSEEN
Samstag, 6. Oktober, 18–1 Uhr

Mehr zum Programm hier
Kosten: Ticket Lange Nacht der Museen

KATALOGPRÄSENTATION
Donnerstag, 25. Oktober, 18 Uhr
Wir präsentieren die Publikation zu den Ausstellungen Wer war 1968? im LENTOS und NORDICO sowie Schluss mit der Wirklichkeit! in der Landesgalerie Linz.

DORF TV. LIVE-DISKUSSION
–  Diskussion zu "Wer war 1968?"
Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr
– Diskussion zu "Wo war 1968?"
Donnerstag, 22. November, 19 Uhr
– Diskussion zu "1968 und die Folgen"
ACHTUNG: Termin verschoben! Donnerstag, 20. Dezember, 19 Uhr

Die Diskussion mit KuratorInnen, ZeitzeugInnen und ExpertInnen wird im LENTOS Auditorium aufgezeichnet.
Eintritt frei

WER WAR 1968? FILMABEND MIT DOKUMENTATIONEN
ACHTUNG: Termin verschoben! Ein neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

In Kooperation mit dem Moviemento
Veranstaltungsort: Moviemento

WER WAR 1968? EXPERIMENTALFILME DER ZEIT
ACHTUNG: Termin verschoben! Ein neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben.
In Kooperation mit dem Moviemento
Veranstaltungsort: Moviemento

KUNST CAMPUS LENTOS
Donnerstag, 22. November, 18–23 Uhr
EINTRITT FREI: Open Doors für alle Linzer Studierenden, Lehrenden sowie Uni-, PH- und FH-MitarbeiterInnen
DJ-Line Up und Bar von Good Karma Gastro

WER WAR 1968? NIGHTLINE HOSTED BY STWST
Donnerstag, 6. Dezember, 20 Uhr

In Kooperation mit der Stadtwerkstatt
Programm zum Nachlesen auf www.stwst.at
Veranstaltungsort: Stadtwerkstatt

PETER KUBELKA – UNSERE AFRIKAREISE
Donnerstag, 10. Jänner, 19 Uhr

Filmemacher und Künstler Peter Kubelka zeigt und analysiert seinen Film Unsere Afrikareise.
Veranstaltungsort: LENTOS Auditorium, nur Vortrag 4 €

Führungen

Dauer 1 Stunde, Führungsbeitrag € 3 zzgl. Eintritt

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN
MIT KUNSTVERMITTLERIN

Jeden Sonntag, 16 Uhr
Jeden Dienstag, 16 Uhr


TAG DER SPRACHEN
Samstag, 29. SEPTEMBER, 16−17.30 UHR
Führung auf Englisch durch die Ausstellung Wer war 1968?
Start: NORDICO, Ende: LENTOS
Eintritt und Führung anlässlich des Tag der
Sprachen gratis, Anmeldung erbeten

KURATORINNENFÜHRUNG
Donnerstag, 4. Oktober, 17.30 Uhr
Start: NORDICO, Ende: LENTOS
mit Hedwig Saxenhuber und Georg Schöllhammer
Dauer mit Wegzeit 2,5 Stunden
Anmeldung erbeten

FÜR GEHÖRLOSE
Samstag, 6. Oktober, 16 Uhr

mit Gehörlosendolmetscherin, Eintritt und Führung frei,
keine Anmeldung erforderlich
Treff punkt: LENTOS Foyer

GRUPPENFÜHRUNGEN
Dauer 1 Stunde, max. 25 TeilnehmerInnen, gegen Voranmeldung

Kinder und Familie

KINDERKULTURWOCHE
Donnerstag, 18. bis Sonntag 28. Oktober

Eintritt frei für Familien (2 Erwachsene mit Kindern bis 18 Jahre)


RABENBABYTOUR
Dienstag, 23. Oktober, 10.30 Uhr

Mami, Daddy, Baby. Cool! Ein entspannter Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung. Kinderwagenmitnahme möglich, Babytrage/Tragetuch bevorzugt, Fläschchen ausdrücklich erlaubt.
Dauer ca. 1 Stunde, kostenlos in der Kinderkulturwoche,
Anmeldung erforderlich

LENTOS ATELIER
Während der Schulzeit Samstag 10−12 Uhr
in den Ferien Mittwoch 15−17 Uhr

Für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren
Programm & Anmeldung

LOS LENTONIÑOS
Samstag, 20. Oktober, 15−16.30 Uhr
Samstag, 27. Oktober, 15−16.30 Uhr
Für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren
Programm & Anmeldung

WIR STEHEN AUF 1968. MITMACHKONZERT MIT SULI PUSCHBAN
Dienstag, 23. Oktober, 15 Uhr

Programm & Anmeldung

background image:

Foto: © maschekS.