Seitenanfang

Inhalt:
Bild von Bertram Hasenauer: Untitled (LONG AGO and FAR AWAY), 2008

Die Sammlung 1900-1950

8. November 2010 bis 25. März 2011

Das LENTOS gibt den BesucherInnen Gelegenheit, Einblick in die Sammlung zu nehmen und die Fülle wie die Gegensätzlichkeit seiner Museumsbestände kennen zu lernen.

Wir feiern das neue Jahrzehnt, ziehen Bilanz, forcieren aktuelle Ausblicke und wagen eine Neupräsentation. Jedem der 4 Räume ist ein Jahrzehnt zugeordnet. Das chronologische Prinzip wird durch überraschende Interventionen von KünstlerInnen anderer Dekaden durchbrochen. Die Arbeiten gehen assoziative Verbindung miteinander ein, mischen sich - offensichtlich, provokativ oder auch im Verborgenen - ein.

Korsett der unkonventionellen Präsentation sind somit 50 Jahre, eine Periode voller Aufbrüche, stilistischer Vielfalt und Veränderung. Eine Ausstellung, die individuelle Zugänge zu Werken ermöglicht, die Denkanstöße schafft, Neuerwerbungen sowie Stiftungen des Fördervereins zeigt. Unorthodoxe Kombinationen regen zu neuen Sichtweisen an, ermöglichen dem Publikum ganz neue Einblicke in die Entwicklung der Moderne und die Ankaufspolitik eines Museums.

50 Jahre Kunst aus dem reichen Fundus in lustvoller Verknüpfung: der Parcours durch die Ausstellung wird zum Abenteuer. Man trifft Berühmtes, selten Gezeigtes, neue Gesichter, manche "Störenfriede" und viele alte Freunde.

Kuratorin: Elisabeth Nowak-Thaller

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)