Seitenanfang

Inhalt:
Bild von Ernst Krenek: Abstraction 4

Werk im Fokus: Krenek-Aquarelle

12.4. bis 10.6.2007

Das Lentos präsentiert mit der Krenek-Ausstellung eine Novität, denn Kreneks bildnerisches Schaffen, seine Aquarelle, wurden in diesem Ausmaß bislang noch nie gezeigt. Krenek war nach eigener Definition ein Freizeitmaler ohne Anspruch auf Professionalität. Dass ihn aber seine Liebe zum Aquarell ein Leben lang begleitet hat (v.a. in seiner zweiten, amerikanischen Heimat), zeigt die aus mehr als 80 Blättern getroffene Auswahl. Ergänzt wird die Präsentation durch Werke von Kreneks Zeitgenossen, wie Alma Mahler und Oskar Kokoschka. Eine Hörinsel, Filmmaterialien sowie Literautur zum Schmökern runden die Ausstellung ab.

Donnerstag, 10. Mai 2007, 19.00 Uhr
Ausstellungsführung durch Mag. Andrea Bina, Kuratorin

Ernst Krenek Institut Privatstiftung Krems

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)