Seitenanfang

Inhalt:
Bild von Kempinger Herwig: ohne Titel

Herwig Kempinger - DIGITAL SKY & FLAT SPACE

27.1. bis 22.4.2007

Die Ausstellung im Lentos Kunstmuseum Linz versammelt erstmals Herwig Kempingers Arbeiten der letzten beiden Jahrzehnte in einer großen Werkschau. Die wesentlichen Blöcke des fotografischen Oeuvres werden gemeinsam mit den jüngsten Gemälden präsentiert, dazu sind frühe Super 8-Filme zu sehen.

Herwig Kempinger bringt das mit allem notwendigen Aufwand produzierte Einzelbild mit erheblicher Irritation zur Wirkung. Kühl und dabei verführerisch, rätselhaft, magisch erscheinen die Bilder, die der Künstler auf meist großformatigen Tafeln präsentiert: Licht-Räume, in denen mit Hilfe von Kameratechnik, farbiger Ausleuchtung und digitalen Mitteln die illusionistischen Möglichkeiten der Fotografie vorgeführt und gleichzeitig unterlaufen werden. In den neuen Aquarellen reduziert Kempinger seine Mittel auf Pinsel und Farbe, auf Schwarz und Weiss – und bleibt suggestiv wie immer.

Herwig Kempinger, geb. 1957 in Steyr, lebt und arbeitet in Wien.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog Digital Sky & Flat Space, mit einem Vorwort von Stella Rollig sowie Textbeiträgen von Monika Faber, Brigitte Huck, Hans Hurch und Maren Lübbke.

Donnerstag, 15.03.2007, 18 Uhr: Ein Abend mit Herwig Kempinger: Gespräch, Videos, Katalogpräsentation

Die Produktion der Ausstellung Herwig Kempinger wurde unterstützt von Lang & Lang  Werbeproduktion.

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)