Seitenanfang

Inhalt:

RAUM LENTOS

RAUM LENTOS ist das schnelle und unvorhersehbare Format des LENTOS Kunstmuseum, das am Schnittpunkt zwischen Musik, Performance und bildender Kunst agiert.

Gezeigt oder produziert wird eine vielfältige Auswahl an Konzerten, Interventionen, Ausstellungen, Workshops und Raumsituationen.

Mit RAUM LENTOS versucht sich das Museum, bedient nicht einfach das Publikum, sondern überrascht es, konfrontiert oder lädt es zum Mitmachen ein. Ein wichtiger Aspekt ist die Auseinandersetzung mit der Raumsituation vor Ort – dem Gebäude, der Peripherie. Nicht allein als diskursiver Prozess, sondern als Spiel mit dem Gesetzten, dem Determinierten. KünstlerInnen gehen auf Entdeckungsreise, beobachten, filtrieren, verarbeiten und zeigen anschließend die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung.

Kurator: Magnus Hofmüller


Zu den bisherigen RAUM-LENTOS-Ereignissen

RAUM LENTOS | Volkmar Klien
Klanginstallation Strömen – Queren

15. Juni–10. September 2018

Eine Klanginstallation für einen Ort mit Aussicht
Das LENTOS lädt im Leseraum zur auditiven Reise und holt die akustische Klanglandschaft der Stadt ins Museum. Der Künstler Volkmar Klien verbindet durch die 8-Kanal-Audio-Installation Innen mit Außen und Sehen mit Hören.

Nähere Infos zum Projekt gibt's hier

background image:

Foto: © RAUM LENTOS / Magnus Hofmüller