Zum Hauptinhalt springen

The Making-of:​„Karl Hauk“

  • Kurator Andreas Strohhammer in der Ausstellung „Karl Hauk“
  • Ausstellungsansicht, Karl Hauk, 2022
  • Ausstellungsansicht, Karl Hauk, 2022

Karl Hauk (1898 – 1974) gehört zu jener Genera­ti­on, die bei­de Welt­krie­ge und vie­le Umbrü­che erleb­te. Sein über­lie­fer­tes Werk ist umfang­reich und sti­lis­tisch breit gefä­chert. Neu­sach­li­che Bild­auf­fas­sun­gen fin­den sich in Karl Hauks Werk genau­so wie expres­sio­nis­ti­sche Strö­mun­gen. Die The­men sind vor­wie­gend im figu­ra­ti­ven, sze­ni­schen Stil gehal­ten und behan­deln sozi­al­kri­tisch das Arbei­ter­le­ben, wid­men sich reli­giö­sen Dar­stel­lun­gen oder behan­deln die ver­schie­dens­ten Facet­ten von Lie­bes­paa­ren. Kura­tor Andre­as Stroh­ham­mer gibt bei der Füh­rung Making-of: Karl Hauk” Ein­bli­cke in die Hin­ter­grün­de der Aus­stel­lung und span­nen­de Lebens­ge­schich­te des Künstlers.

Preise
Kategorie Preis
Erwachsene
zzgl. Museumseintritt
€ 4,00

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu