Zum Hauptinhalt springen

Biblio­thek

Wir hei­ßen alle Museumsbesucher*innen und Inter­es­sier­te in unse­rer öffent­li­chen Prä­senz­bi­blio­thek herz­lich willkommen.

Öff­nungs­zei­ten

Mitt­woch
10 – 13 Uhr

Don­ners­tag
16 – 19 Uhr
(außer an Feiertagen)

Hier fin­den Sie Hin­wei­se zum bar­rie­re­frei­en Besuch der Biblio­thek.

Ser­vice

Da es sich um eine rei­ne Prä­senz­bi­blio­thek han­delt, sind Ent­leh­nun­gen lei­der nicht mög­lich. Für wis­sen­schaft­li­ches Arbei­ten steht ein Kopier­ge­rät zur Verfügung.

Wir arbei­ten dar­an, unse­re Biblio­theks­be­stän­de lau­fend zu digi­ta­li­sie­ren. Publi­ka­tio­nen mit Erschei­nungs­da­tum ab dem Jahr 2009 sind mitt­ler­wei­le von uns digi­tal erfasst und im öster­rei­chi­schen Biblio­theks­ver­bund gelistet.

Kata­lo­gi­sie­rung:
Mir­jam Rammerstorfer

Blät­tern, lesen, forschen

Mehr als 30.000 Bän­de und unge­fähr 25 Zeit­schrif­ten zur bil­den­den Kunst des 20. und 21. Jahr­hun­derts befin­den sich der­zeit im Bestand unse­rer Biblio­thek.
Der Groß­teil davon wur­de in mitt­ler­wei­le über 50 Jah­ren durch regen Schrift­en­tausch mit öster­rei­chi­schen und inter­na­tio­na­len Muse­en, Aus­stel­lungs­häu­sern und Gale­rien erwor­ben.
Aktu­el­le Fach­li­te­ra­tur zur Samm­lung des Hau­ses (Male­rei, Gra­fik, Foto­gra­fie, Skulp­tur) sowie in den Berei­chen Archi­tek­tur und Design wird lau­fend ergänzt.

Sie fin­den in unse­rer Bibliothek:

  • Publi­ka­tio­nen zur Kunst des 20. und 21. Jahr­hun­derts, Klas­si­schen Moder­ne, Schwer­punkt zeit­ge­nös­si­sche Kunst
  • Nach­schla­ge­wer­ke, Werk­ver­zeich­nis­se und Mono­gra­fien zu Künst­le­rIn­nen und den oben genann­ten Themen
  • Aktu­el­le inter­na­tio­na­le Ausstellungskataloge
  • Auk­ti­ons­ka­ta­lo­ge, Kunst­preis­ver­zeich­nis­se, Kunst­ma­ga­zi­ne, Zeitschriften
  • Video-Künst­le­rIn­nen­por­träts auf DVDs

Kon­takt

Mag. Klaus Scheu­rin­ger (Biblio­theks­lei­tung)
+43 732 7070 3642
klaus.​scheuringer@​lentos.​at

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu