Zum Hauptinhalt springen

Vor­schau

Herwig Turk & Gebhard Sengmüller

bis

Industriezone, Naherholungsgebiet und sensibles Ökosystem – die Donau ist als überformte Kulturlandschaft von starken Gegensätzen geprägt. Die österreichischen Künstler Herwig Turk und Gebhard Sengmüller machen dies zum Ausgangspunkt ihrer groß angelegten künstlerischen Recherche.

Die Reise der Bilder

bis

Die Ausstellung begibt sich exemplarisch auf die Suche nach Bildern, die im 2. Weltkrieg im Salzkammergut gesammelt, eingelagert, geraubt, arisiert, zwangsverkauft, verschoben, verkauft oder gerettet wurden.

Ausstellung im Salzkammergut: Wolfgang Gurlitt

bis

Facettenreich beleuchtet die Gastausstellung des Lentos Kunstmuseum Linz in zwei Räumen des Kammerhofmuseums in Bad Aussee das bewegte Leben des leidenschaftlichen Sammlers und Berliner Kunsthändlers Wolfgang Gurlitt (1888–1965) und seiner jüdischen Partnerin Lilly Christansen-Agoston (1894–1950). Beide waren während der Zeit des Nationalsozialismus in den Handel mit beschlagnahmter und „entarteter“ Kunst involviert.

Ausstellung im Salzkammergut: Das Leben der Dinge

bis

Die Ausstellung im ehemaligen Marktrichterhaus in Lauffen verhandelt anhand zeitgenössischer künstlerischer Positionen das Schicksal von Kunstwerken und Artefakten zwischen Raub, Verschleppung, Restitution und Rekonstruktion.

Margit Palme


Leihgabe der Künstlerin

bis

In ihrem künstlerischen Schaffen übersetzt Margit Palme (*1939) ihr auf Selbstbestimmung, Stärke und Positivität aufbauendes Frauenbild in anschauliche Bildmetaphern.

Komm, sing mit!

bis

Im Rahmen des Anton Bruckner Jahres 2024 widmet sich die Ausstellung dem Aspekt des gemeinsamen Singens aus der Perspektive zeitgenössischen Kunstschaffens. Dabei versammelt die Schau rund 20 nationale und internationale Positionen, für die Gesang ein elementarer Bezugspunkt innerhalb ihrer künstlerischen Praxis ist.

20 Jahre Kardinal König Kunstpreis

bis

Anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums des Kardinal König Kunstpreises zeigt die Ausstellung Arbeiten der bisherigen Preisträger*innen.

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu