Zum Hauptinhalt springen

Lentos Freun­de

Der Ver­ein Lentos Freun­de hat sich die För­de­rung des Muse­ums zum Ziel gesetzt. Durch den Ankauf von Kunst­wer­ken unter­stützt er die Muse­ums­lei­tung beim Aus­bau der Samm­lung. Vom wert­vol­len Netz­werk des Ver­eins pro­fi­tie­ren Mit­glie­der und Muse­um glei­cher­ma­ßen. Als Fix­punkt zu jeder Aus­stel­lung wer­den die Mit­glie­der zum Treff­punkt Lentos Freun­de ein­ge­la­den, bei dem sie die invol­vier­ten Künstler*innen ken­nen­ler­nen kön­nen und von den Kurator*innen mehr über die Aus­stel­lung erfah­ren. Eine jähr­li­che Kunst­rei­se und regel­mä­ßi­ge Ate­lier­be­su­che sind wei­te­re Höhe­punk­te des Programmangebots.


Die Begeis­te­rung für Kunst berei­chert nicht nur das Leben der Men­schen, son­dern bedeu­tet auch einen Mehr­wert für die Insti­tu­ti­on Muse­um. Der Ver­ein Lentos Freun­de unter­stützt beim Ankauf von Wer­ken und ist eine wich­ti­ge ideel­le Stüt­ze für die gesell­schaft­li­che Bedeu­tung des Museums.“

GD-Stv. Mag. Michae­la Keplin­ger-Mit­ter­leh­ner
Gene­ral­di­rek­tor-Stv. Raiff­ei­sen­lan­des­bank OÖ

Prä­si­den­tin der Lentos Freunde

Nächste Veranstaltungen der Lentos Freunde

Date Titel Time
Mi 03.11Treff­punkt Lentos Freun­de: Ida Maly. Zwi­schen den Stilen“

Bri­git­te Reut­ner-Doneus führt exklu­siv für die Lentos Freun­de durch die Aus­stel­lung der öster­rei­chi­schen Künst­le­rin (1894−1941), die in Wien, Mün­chen, Ber­lin und Paris leb­te. Ende der 1920er-Jah­re als Schi­zo­phre­ne“ in einer psych­ia­tri­schen Anstalt insti­tu­tio­na­li­siert, wirk­ten ihre dort ent­stan­de­nen Wer­ke wie Pro­phe­zei­un­gen auf die Gräu­el der Eutha­na­sie“ der Natio­nal­so­zia­lis­ten an Psych­ia­triein­sas­sen. Ihr Werk doku­men­tiert den Weg einer talen­tier­ten Male­rin in den ver­meint­lich Gol­de­nen Zwan­zi­gern, die zwi­schen den Sti­len“ zu ihrer indi­vi­du­el­len künst­le­ri­schen Spra­che fand. 

18:30–21:00
Di 23.11Treff­punkt Lentos Freun­de extern: Gebaut für Alle“ im Nordico

Mit Curt Küh­ne (1882−1963) und Juli­us Schul­te (1881−1928) wid­me­ten sich zwei bedeu­ten­de Pla­ner dem Ziel, im ers­ten Drit­tel des 20. Jh. die bau­li­chen Erfor­der­nis­se einer wach­sen­den Stadt und die Anpas­sung an Ent­wick­lun­gen der Zeit zu bewäl­ti­gen. Die von ihnen geschaf­fe­nen öffent­li­chen und pri­va­ten Bau­ten wei­sen eine hohe gestal­te­ri­sche Qua­li­tät auf und prä­gen bis heu­te das Lin­zer Stadt­bild. Direk­to­rin Bina führt exklu­siv für die Lentos Freun­de durch die Aus­stel­lung im Nordico Stadt­mu­se­um, die anhand von Plä­nen, his­to­ri­schen und aktu­el­len Foto­gra­fien sowie zeit­ge­nös­si­schen Doku­men­ten das Schaf­fen der bei­den Archi­tek­ten und deren Wir­kung zeigt. 

18:30–21:00
Mo 13.12Lentos Freun­de: Weihnachtskonvent

Die Lentos Freun­de tref­fen sich kurz vor Weih­nach­ten in stim­mungs­vol­ler Atmo­sphä­re. Sie wer­den zu allen Ver­an­stal­tun­gen zeit­nah eine geson­der­te Ein­la­dung erhal­ten, in der über die Bedin­gun­gen zur Teil­nah­me auf­ge­klärt wird. 

18:00–22:00

Mit­glied werden

Als Lentos Freund*in sind Sie Teil einer pul­sie­ren­den Kunst­sze­ne. Sie unter­neh­men Kunst­rei­sen, besu­chen Künstler*innen im Ate­lier, tref­fen Museumsleiter*innen und Galerist*innen, bli­cken hin­ter die Kulis­sen und erfah­ren alles über die Aus­stel­lun­gen aus ers­ter Hand. Mit Ihrer Freund­schaft tra­gen Sie dar­über hin­aus dazu bei, das Lentos als eine der ers­ten Adres­sen für Kunst der Moder­ne und Gegen­wart zu stär­ken und för­dern damit die wich­ti­gen gesell­schaft­li­chen, künst­le­ri­schen und wis­sen­schaft­li­chen Auf­ga­ben des Muse­ums. Und das ist für Sie steu­er­lich absetzbar.

Hier kön­nen Sie sich elek­tro­nisch anmel­den. Wir kon­tak­tie­ren Sie nach Ihrer Anmel­dung. Ger­ne ertei­len wir Ihnen auch in einem per­sön­li­chen Gespräch wei­te­re Infor­ma­tio­nen.

Anmel­de­for­mu­lar
(word-Datei, digi­tal aus­fül­len und per E‑Mail an freunde@​lentos.​at retournieren)

Mit­glieds­ka­te­go­rien

Infor­mie­ren Sie sich über die ver­schie­de­nen Mit­glieds­ka­te­go­rien und ihre Vorteile.

Lentos Freund*in

Als Lentos Freund*in genie­ßen Sie das gan­ze Jahr Vorteile:

eine Jah­res­kar­te für den frei­en Ein­tritt (mit einer Begleit­per­son) zu allen Aus­stel­lun­gen des Lentos und Nordico


  • 10 % Ermä­ßi­gung auf den jeweils aktu­el­len Aus­stel­lungs­ka­ta­log, alle Samm­lungs­ka­ta­lo­ge sowie kos­ten­lo­se Aus­stel­lungs­pla­ka­te (solan­ge der Vor­rat reicht)
  • Preis­nach­lass für den Ein­tritt in Muse­en moderner/​zeitgenössischer Kunst in Öster­reich (Kunst­mei­le Krems, Neue Gale­rie Graz, Kunst­haus Graz, Muse­um der Moder­ne Salz­burg, Salz­burg Muse­um, Muse­um Moder­ner Kunst Pas­sau, MUMOK, Obe­res Bel­ve­de­re, Unte­res Bel­ve­de­re, 21er Haus, Winterpalais)
  • eine Ein­la­dung zum Weihnachtskonvent
  • dabei sein beim Treff­punkt Lentos: exklu­si­ve Aus­stel­lungs­füh­run­gen, Künstler*innengespräche, Per­for­man­ces, neue Freun­dIn­nen tref­fen u.v.m.
  • Kunst­rei­sen: Museums‑, Ate­lier- und Sammlerbesuche
  • per­sön­li­che Expert*innenberatung in Kunstangelegenheiten
  • Mög­lich­keit zum Erwerb einer Jah­res­ga­be in Form einer im Han­del nicht erhält­li­chen limi­tier­ten Kunstedition
  • wei­te­re Ermä­ßi­gun­gen auf aus­ge­wähl­te Pro­duk­te sowie ver­schie­de­ne Kul­tur- und Freizeitangebote


Mit­glied­schafts­bei­trag: € 250,- p.a.

Lentos Förderer

För­de­rer erwer­ben eine Fir­men­mit­glied­schaft oder sie enga­gie­ren sich als Pri­vat­per­so­nen ganz beson­ders: Ins­be­son­de­re unter­stüt­zen För­de­rer das Lentos beim Ankauf von Kunst­wer­ken.
För­de­rer erwar­ten dafür über die Vor­tei­le von Lentos Freund*innen hinaus:


  • eine Jah­res­kar­te, die zum frei­en Ein­tritt (für fünf Per­so­nen) zu allen Aus­stel­lun­gen im Lentos und Nordico berechtigt
  • einen pri­vi­le­gier­ten Zugang zum Muse­um und einen Blick hin­ter die Kulissen
  • indi­vi­du­el­le, exklu­si­ve Ver­an­stal­tun­gen für Freun­de und Mit­ar­bei­ter zu Sonderkonditionen


Mit­glied­schafts­bei­trag: € 800,- p.a. (€ 750,- davon sind steu­er­lich absetzbar)

Lentos New Friend

New Friend ist ein Schnup­pe­r­an­ge­bot zum Ken­nen­ler­nen unse­res För­der­ver­eins: Die­ses Ange­bot ist auf drei Jah­re beschränkt, für unter 30-Jäh­ri­ge besteht kei­ne zeit­li­che Beschränkung.

Nüt­zen Sie das Ange­bot, Künstler*innen per­sön­lich ken­nen zu ler­nen, Freund*innen zu tref­fen und die Kunst-High­lights der Stadt zu genießen.


  • eine Jah­res­kar­te für den frei­en Ein­tritt zu allen Aus­stel­lun­gen des Lentos und Nordico
  • 10 % Ermä­ßi­gung auf den jeweils aktu­el­len Aus­stel­lungs­ka­ta­log, alle Samm­lungs­ka­ta­lo­ge sowie kos­ten­lo­se Aus­stel­lungs­pla­ka­te (solan­ge der Vor­rat reicht)
  • Preis­nach­lass für den Ein­tritt in Muse­en moderner/​zeitgenössischer Kunst in Öster­reich (Kunst­mei­le Krems, Neue Gale­rie Graz, Kunst­haus Graz, Muse­um der Moder­ne Salz­burg, Salz­burg Muse­um, Muse­um Moder­ner Kunst Pas­sau, MUMOK, Obe­res Bel­ve­de­re, Unte­res Bel­ve­de­re, 21er Haus, Winterpalais)
  • dabei sein beim Treff­punkt Lentos: exklu­si­ve Aus­stel­lungs­füh­run­gen, Künstler*innengespräche, Per­for­man­ces, neue Freun­dIn­nen tref­fen u.v.m.
  • Ein­la­dun­gen zu Ate­lier­be­su­chen und Kunstausflügen


Mit­glied­schafts­bei­trag: € 50,- p.a. (für die ers­ten drei Jah­re möglich)

Infor­ma­ti­on und Kontakt

Dr. Bri­git­te Mörth

freunde@​lentos.​at



Der Ver­ein der Lentos Freun­de nimmt die Sicher­heit und den Schutz per­sön­li­cher Daten sehr ernst und legt größ­ten Wert auf die Ein­hal­tung der dies­be­züg­li­chen gesetz­li­chen Bestim­mun­gen. Unse­re daten­schutz­recht­li­chen Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu