Zum Hauptinhalt springen

Hom­mage à VALIE EXPORT

bis
  • Ausstellungsansicht, Hommage à VALIE EXPORT, 2020-2021
  • Ausstellungsansicht, Hommage à VALIE EXPORT, 2020-2021
  • Ausstellungsansicht, Hommage à VALIE EXPORT, 2020-2021
  • Ausstellungsansicht, Hommage à VALIE EXPORT, 2020-2021
  • Ausstellungsansicht, Hommage à VALIE EXPORT, 2020-2021
  • Ausstellungsansicht, Hommage à VALIE EXPORT, 2020-2021

Valie Export gilt inter­na­tio­nal als eine der wich­tigs­ten Künstler*innen kon­zep­tu­el­ler Medien‑, Per­for­mance- und Film­kunst. Zu ihrem 80. Geburts­tag prä­sen­tiert das Lentos eine Aus­wahl von 30 Wer­ken und Werk­grup­pen, dar­un­ter Arbei­ten aus dem eige­nen Bestand des Kunst­mu­se­ums, der durch den Ankauf des Vor­las­ses der Künst­le­rin im Jah­re 2015 bedeut­sam erwei­tert wurde. 


Die Aus­stel­lung the­ma­ti­siert die inten­si­ve und medi­al viel­fäl­ti­ge Beschäf­ti­gung Valie Exports mit dem Kör­per. Zen­tral ist dabei der Kör­per als Sub­jekt, das gesell­schaft­li­cher Regle­men­tie­rung und der Logik tech­no­lo­gi­scher Ein­schrei­bun­gen unter­wor­fen ist. Neben iko­ni­schen Wer­ken sind auch sol­che zu sehen, die sel­ten oder nie gezeigt wur­den. Ver­schränkt wer­den die Arbei­ten schließ­lich mit dem Pro­zess der Bild­fin­dung und des Den­kens, wie er sich in den Archi­va­li­en des Valie Export Cen­ters abbildet. 

Kura­to­rin: Sabi­ne Folie, Direk­to­rin VALIE EXPORT Cen­ter Linz 

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu