Zum Hauptinhalt springen

Pres­se kit: Karl Hauk
14.10.22 bis 08.01.23

Karl Hauk (1898 – 1974) gehört zu jener Genera­ti­on, die bei­de Welt­krie­ge und vie­le Umbrü­che erleb­te. Sein über­lie­fer­tes Werk ist umfang­reich und sti­lis­tisch breit gefä­chert. Neu­sach­li­che Bild­auf­fas­sun­gen fin­den sich in Karl Hauks Werk genau­so wie expres­sio­nis­ti­sche Strö­mun­gen. Die The­men sind vor­wie­gend im figu­ra­ti­ven, sze­ni­schen Stil gehal­ten und behan­deln sozi­al­kri­tisch das Arbei­ter­le­ben, wid­men sich reli­giö­sen Dar­stel­lun­gen oder behan­deln die ver­schie­dens­ten Facet­ten von Liebespaaren.


Als ers­ter Direk­tor und spä­te­rer Lei­ter der Meis­ter­klas­se für Male­rei an der Kunst­schu­le der Stadt Linz, war er maß­geb­lich an der künst­le­ri­schen Aus­bil­dung der ers­ten Nach­kriegs­ge­nera­ti­on betei­ligt. Karl Hauk führ­te auch vie­le Auf­trä­ge im öffent­li­chen Lin­zer Raum aus (u. a. die Uhr für die Lin­zer Tabak­fa­brik 1932, ein Wand­bild für den Sit­zungs­aal der Ärz­te­kam­mer 1957).Leider wur­de von die­ser Kunst am Bau im Zwei­ten Welt­krieg vie­les zer­stört, so unter ande­rem die Wand­bil­der in der Arbei­ter­kam­mer (1929) und die Fres­ken in der Bahn­hofs­hal­le (1937).


Die Aus­stel­lung im Lentos doku­men­tiert das umfang­rei­che Schaf­fen Karl Hauks.

Bilder
Portrait Karl Hauk, 1924
Kunsthandel Widder
Herunterladen
Karl Hauk, Maskenfest, 1929
Privatsammlung Bad Homburg/Hessen
Herunterladen
Karl Hauk, Selbstportrait, 1923
Privatsammlung
Herunterladen
Karl Hauk, Zwei Akte, 1930
Kunsthandel Widder
Herunterladen
Karl Hauk, Ernte, 1929
Privatsammlung
Herunterladen
Karl Hauk, Italienische Weinlese, 1930
Nordico Stadtmuseum Linz
Herunterladen
Karl Hauk, Nibelungenbrücke Linz, 1950
Nordico Stadtmuseum Linz
Herunterladen
Karl Hauk, Uhr an der Linzer Tabakfabrik, 1932
Foto: Gregor Graf
Herunterladen
Ausstellungsansicht, Karl Hauk, 2022
Lentos Kunstmuseum Linz
Foto: Violetta Wakolbinger
Herunterladen
Ausstellungsansicht, Karl Hauk, 2022
Lentos Kunstmuseum Linz
Foto: Violetta Wakolbinger
Herunterladen
Texte

Presseunterlage: Karl Hauk

Herunterladen

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu