Zum Hauptinhalt springen

Die Rei­se der Bilder
Hit­lers Kul­tur­po­li­tik, Kunst­han­del und Ein­la­ge­run­gen in der NS-Zeit im Salzkammergut

bis
  • Kunsttransporte Salzbergwerk Altaussee, 1943/44
  • Anthonis van Dyck, Jupiter als Satyr bei Antiope, um 1620
  • Arnold Böcklin, Schloss am Meer (Mord im Schloss), 1859
  • Tiziano Vecellio (genannt Tizian), Amor, um 1530
  • Henrike Naumann, Ruinenwert, Ausstellungsansicht aus Illiberal Lives im Ludwig Forum Aachen, 2023

Das Salz­kam­mer­gut war wäh­rend des Zwei­ten Welt­kriegs wie kei­ne ande­re Regi­on in Öster­reich Umschlag­platz und Ret­tungs­ort von bedeu­ten­den Kunst­wer­ken der euro­päi­schen Kunst­ge­schich­te. Adolf Hit­ler ließ für sein geplan­tes Lin­zer Füh­rer­mu­se­um“ tau­sen­de Kunst­wer­ke im Salz­berg­werk Alt­aus­see ein­la­gern. So wur­de Kunst nach der Ver­un­glimp­fung der Moder­ne als ent­ar­tet“ durch Raub und Ent­zug zur Beu­te und für die Zie­le des Natio­nal­so­zia­lis­mus instru­men­ta­li­siert. Auch öster­rei­chi­sche Muse­en nütz­ten 1944/45 den Franz-Josef-Erb­stol­len in Bad Ischl/​Lauffen im Salz­kam­mer­gut als tem­po­rä­res Lager.


Die Aus­stel­lung prä­sen­tiert mehr als 70 Kunst­wer­ke, die im Zwei­ten Welt­krieg im Salz­kam­mer­gut gesam­melt, gela­gert, geraubt, zwangs­ver­kauft, ver­scho­ben, gebor­gen und geret­tet wur­den. Meis­ter­wer­ke von Goya, Edvard Munch, Lovis Corinth, Gio­van­ni Bat­tis­ta Tie­po­lo, Tizi­an, Antho­nis van Dyck, Moritz von Schwind, Fer­di­nand Georg Wald­mül­ler u. v. m. erzäh­len ihre Geschich­te von Rei­sen und Irr­fahr­ten mit vie­len Sta­tio­nen und Lagerorten.

Lentos & Kul­tur­haupt­stadt Bad Ischl Salz­kam­mer­gut 2024 – Linz, Lauf­fen, Bad Aussee

Das Lentos Kunst­mu­se­um Linz ist unter dem Pro­jekt­ti­tel Rei­se der Bil­der mit ins­ge­samt drei Aus­stel­lun­gen an der Kul­tur­haupt­stadt Bad Ischl Salz­kam­mer­gut 2024“ im Rah­men der Pro­gramm­li­nie Macht und Tra­di­ti­on“ betei­ligt.
Die Aus­stel­lung Rei­se der Bil­der. Hit­lers Kul­tur­po­li­tik, Kunst­han­del, Ein­la­ge­run­gen und Ber­gun­gen in der NS-Zeit im Salz­kam­mer­gut im Lin­zer Lentos stellt das Flagship-Event“ der Kul­tur­haupt­stadt Salz­kam­mer­gut 2024 in der ober­ös­ter­rei­chi­schen Lan­des­haupt­stadt Linz dar und lädt alle Gäs­te bei An- oder Abrei­se, oder auch zwi­schen­durch, auf einen Besuch von Linz ein. Zusätz­lich wird das Lentos in Koope­ra­ti­on mit dem Kam­mer­hof­mu­se­um in Bad Aus­see mit der Aus­stel­lung Wolf­gang Gur­litt. Kunst­händ­ler und Pro­fi­teur in Bad Aus­see und im revi­ta­li­sier­ten ehe­ma­li­gen Markt­rich­ter­haus in Lauf­fen mit der Aus­stel­lung Das Leben der Din­ge. geraubt – ver­schleppt – geret­tet im Salz­kam­mer­gut prä­sent sein.


Mehr zur Kul­tur­haupt­stadt Bad Ischl Salz­kam­mer­gut 2024

Lentos & Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut 2024 – Linz, Lauffen, Bad Aussee

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu