Zum Hauptinhalt springen

Pres­se­kit: Das Leben der Dinge
Geraubt – ver­schleppt – gerettet
20.4. – 1.9.2024
Ort: ehem. Markt­rich­ter­haus Lauffen/​Bad Ischl

Die Ausstellung verhandelt anhand zeitgenössischer künstlerischer Positionen das Schicksal von Kunstwerken und Artefakten zwischen Raub, Verschleppung, Restitution und Rekonstruktion. Das Spektrum der gezeigten künstlerischen Positionen reicht von der Auseinandersetzung mit kolonialem Raub und teils fragwürdiger Sammeltätigkeit, staatlich geplantem Kunstraub und Enteignungen, bis hin zum kulturellen Genozid durch Diebstahl und Vernichtung von Kulturgütern. Der Fokus der Ausstellung konzentriert sich bewusst auf den immateriellen Wert von Objekten, den Erinnerungen und Geschichte(n), die sich in diese eingeschrieben haben. Mit Said Baalbaki, Hera Büyüktaşçıyan, CATPC / Renzo Martens, Ines Doujak, Assaf Hinden, Moussa Kone, Oliver Laric, Markus Proschek, Michael Rakowitz, Anja Ronacher, Dierk Schmidt, Philip Topolovac u. a.

Mit Unterstützung von The European Heritage Project by Peter Löw

Kurator*innen: Hemma Schmutz (Direktorin Lentos Kunstmuseum Linz), Markus Proschek (Gastkurator)

Lentos & Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 – Linz, Lauffen, Bad Aussee

Das Lentos Kunstmuseum Linz ist unter dem Projekttitel „Reise der Bilder“ mit insgesamt drei Ausstellungen an der Kulturhauptstadt 2024 im Rahmen der Programmlinie „Macht und Tradition“ beteiligt. Die Ausstellung Reise der Bilder. Hitlers Kulturpolitik, Kunsthandel und Einlagerungen in der NS-Zeit im Salzkammergut im Linzer Lentos stellt das „Flagship-Event“ der Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz dar und lädt alle Gäste bei An- oder Abreise, oder auch zwischendurch, auf einen Besuch von Linz ein. Zusätzlich wird das Lentos in Kooperation mit dem Kammerhofmuseum in Bad Aussee mit der Ausstellung Wolfgang Gurlitt. Kunsthändler und Profiteur in Bad Aussee und im revitalisierten ehemaligen Marktrichterhaus in Lauffen mit der Ausstellung Das Leben der Dinge. Geraubt – verschleppt – gerettet im Salzkammergut präsent sein.

Mehr zu Kulturhauptstadt Bad Ischl Salzkammergut 2024 (Pressebereich)

Bilder
Oliver Laric, Sleeping Figure, 2023
Foto: Cédrick Eymenier
Herunterladen
Said Baalbaki, Der Arm, 2011
Foto: Eric Tschernow
Herunterladen
Hera Büyüktaşçıyan, Destroy Your Home, Build Up A Boat, Save Life, 2015
Foto: Miriam O’Connor/ EVA International – Ireland’s Biennial
Herunterladen
CATPC, Collection of 306 Balot NFTs, 2022
© CATPC and Human Activities 2022
Herunterladen
Anja Ronacher, Statue, Plaster, 7700 - 7500 BC, ‘Ayn Ghazal, Amman, Jordan Museum, Gelatine Silver Print, 2019 / 2021,
© Bildrecht, Wien
Herunterladen
Texte

Informationsunterlage: Projekt „Reise der Bilder“

Herunterladen

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu