Zum Hauptinhalt springen

Zu Scha­de für die Lade

Zur­zeit ver­fügt die Gra­fik­samm­lung des Lentos über etwa 13.500 Expo­na­te. Unter der Bezeich­nung Gra­fik ver­ste­hen wir ganz all­ge­mein jede künst­le­ri­sche Arbeit, die auf Papier aus­ge­führt wurde.


Das Pro­jekt Zu scha­de für die Lade” zeigt in der Samm­lungs­aus­stel­lung in wech­seln­der Hän­gung Arbei­ten bekann­ter Künstler*innen oder auch wah­re Ent­de­ckun­gen. Die Werk­da­tie­run­gen lie­gen zwi­schen 1850 bis 2014. Dies ermög­licht ein schritt­wei­ses Ken­nen­ler­nen des Museumsbestandes.


Zusätz­lich zur Aus­stel­lung wer­den die ein­zel­nen gra­fi­schen Blät­ter einer kunst­wis­sen­schaft­li­chen Betrach­tung unter­zo­gen. Den Text dazu kön­nen Sie in unse­rem Blog nachlesen.



Hier geht’ zum Blog

Diese Website verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Mehr dazu